10 Facts why it’s great to be a woman

Weltfrauentag - Wome are always beautiful
Warum ist es toll eine Frau zu sein? Anlässlich des 8. März, dem weltweiten Frauentagen, haben Katja, Samah, Mina, Steffi, Dasha, Julia, Charlotte, Lea und Kati, uns diese Frage gestellt und eine Blogparade ins Leben gerufen.
Warum wir es lieben eine Frau zu sein, beantwortet jede von uns in den nächsten 10 Tagen, in einem ganz Persönlichen Statement inklusive Outfit auf ihrem Blog. 
Beginnen möchte ich diese Blogparade mit dem Thema „Röcke“. Dass ich Röcke liebe, dürfte euch nicht mehr wirklich überraschen. 
Was früh mit einem alten Ballkleid meiner Mutter anfing, die kleine „Iri“ hat es geliebt sich als Prinzessin zu verkleiden und in diesem, damals überdimensionale, Kleid umher zu schwingen. Über die Jahre wurde mein Rock immer kürzer. Sein „höchstes Kurzmaß“ erreichte er, als ich ca. 16 J. war, als meine Freundin auf die Idee kam, aus einer alten Jeans einen Rock zu machen. (Hi, Marina :)) 
Wie das aussah? Damals fanden wir das richtig cool. Weitere Details möchte ich an dieser Stelle aussparen 😀 So viel sei noch gesagt: ein Exemplar befindet sich noch immer in meinem Schrank. 😀
Danach ging die Kurve wieder nach unten und ich entdeckte meine Liebe zu Pencilskirts, Midi-Röcken und ganz besonders zu Tüll Röcken wie man es HIER besonders schön sehen kann.
Und es gibt für mich nach wie vor kein Kleidungsstück, dass die Weiblichkeit so unterstreicht wie ein schöner Rock. In der Taille getragen, kaschiert ein Midi-Skirt alle angeblichen Problemzönchen, ein Pencilskirt formt eine wunderschöne Silhouette oder ein Maxi-Skirt im Sommer mit Lederjacke und Shirt. Und das aller Schönste daran: Wir können es tragen! Weil wir Frauen sind! Klar, es gibt auch Männer in Rücken, aber wirklich weiter als Tracht, wird sich dieser Trend hoffentlich nie durchsetzen. (Bitte stellt euch jetzt keinen Mann im Bleistiftrock vor! :-P)
Für mein Outfit habe ich einen grünen Midi-Rock zu einer weißen Bluse kombiniert und mit Accessoires und Booties im Leo-Look ergänzt. Dazu eine pinke Clutch mit Snakeprint, eine two-tone Uhr und Armcandy. Ein schöner Look, wie ich finde, um den Rock zu würdigen. 🙂
Morgen geht es auf Kati’s Blog weiter, warum Sie es toll findet eine Frau zu sein, erfahrt ihr dann HIER.
Ps.: Ein großes Dankeschön an Julia, die für uns die schöne Collage erstellt hat. 
Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche! 
Iri
zara green midi skirt

zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
zara green midi skirt
BLOUSE: H&M (SIMILAR HERE)
SKIRT: ZARA (SIMILAR HERE)
BELT: ZARA (SIMILAR HERE)
BOOTIES: ZARA (SIMILAR HERE)
BAG: NONAME (SIMILAR HERE)
WATCH: VINTAGE (SIMILAR HERE)

Comments

  1. says

    Das Outfit sieht so klassisch und schick an dir aus :)! Ich finde es richtig schön, was du über Röcke geschrieben hast und stelle gerade fest, dass ich viel zu selten Röcke trage. Du inspirierst mich da auf jeden Fall und ich habe gerade wieder absolut Lust verschiedene Rockvarianten auszuprobieren. Dein Tüllrock ist der Wahnsinn und steht schon auf meiner "To Buy"-Liste 🙂

  2. says

    Was für ein schöner Start in unsere Blogreihe, liebe Iri! Da kann man es ja nur lieben, eine Frau zu sein <3
    Mir gefällt besonders gut der grüne Rock in Kombination mit den Leo-Akzenten. Und hab ich dir eigentlich schon gesagt, dass ich deine Haare liebe?! 😉
    Liebst
    Kati
    http://www.kationette.com

  3. says

    Liebe Aniri, ich finde Eure Blogparade zum weltweiten Frauentag großartig! Und ich kann Dir nur beipflichten, dass eines der schönen Dinge am Frau-sein ist, Röcke tragen zu können. Auch ich liebe, Röcke und Kleider zu tragen, nur bin ich leider nicht als Mädchen auf die Welt gekommen. Umso mehr genieße ich es, mich in eine Frau zu verwandeln und den Tag in einem femininen Outfit zu verbringen. Über meine Erlebnisse "en-femme" berichte ich in meinem Blog. Wie Du dort sehen kannst, kann auch ein männlich geborenes Wesen in einem Bleistiftrock ganz passabel aussehen … 😉

    Dein heutiges Outfit ist bezaubernd! Der grüne Midi-Rock mit der weißen Bluse und den hübschen Accessoires ist wahrlich ein schöner Look, um den Rock zu würdigen!

    Liebe Grüße aus Wien
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.