Mittwoch, 4. März 2015

Berlin day 1: JACKS Beauty Department Pre-Opening Brunch x SOCCX

zara beige skirt and sweater

Es gibt viele Gründe nach Berlin zu reisen, mich zieht es immer öfter dorthin. Abgesehen, dass meine Schwester dort wohnt. Finde ich die Stadt immer attraktiver (besonders bei meiner Vorliebe für Altbauten und schöne Eingangstüren :D) 
Wenn man das berufliche mit dem Privaten verbinden kann, wird der Aufenthalt doppelt so schön. So ging es für mich am Montag zum Pre-Opening Brunch von JACKS Beauty Department im Bikini Berlin. Dort könnt ich euch von Miriam Jacks und ihrem freundlichen Team, in einer angenehmen Atmosphäre verschönen lassen. Dabei steht die typgerechte Beratung im Vordergrund. Ich habe mir ein Make-Up verpassen lassen, dabei ging die Stylistin voll auf meine Wünsche ein und ich war mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. :) 
Aber nicht nur die Make-Up Station überzeugt - mit Labels wie Nouba, Ellis Faas, Grown Alchemist etc.
Auch kann man sich die Haare stylen lassen (u.a Blow Dry!) oder schnell die Nägel an der Nail-Bar verschönern. Und das Beste daran: alles geht auch ohne Termin! Ich werde dort sicherlich noch öfters vorbei schauen, wenn ich in Berlin bin. 
In Kooperation mit dem JACKS Beauty Department wurde dort auch die SOCCX Styling-Reihe unter dem Motto "Fashion meets Beauty" vorgestellt. Einen Look aus dieser Kollektion, der es mir besonders angetan haben, zeig ich euch später in einem separaten Post.
Für den Tag habe ich mich für einen simplen Look entschieden: ein oversize Pullover in dunkel blau zu einem Faltenrock von Zara in Beige. Dazu Ankle-Boots und dem It-Piece des Frühlings: der Trenchcoat!
love, Iri

There are a lot of reasons to visit Berlin, and the city attracts me more and more. Since my sister lives there I visit her almost every month. - Especially with my love of old buildings and beautiful entrance doors :D and there a lot of :D
But a visit with private and career reasons, the stay is twice as nice. After we celebrate the birthday of my sisters boyfriend on sunday, I went on Monday to the pre-opening brunch of JACKS Beauty Department in the Bikini Building Berlin. Miriam Jacks and her friendly team offering a lot of beauty treatments, in a pleasant atmosphere. 
I enjoyed a beauty fresh up, the stylist asked me about my needs and created a great make up, so I was more than satisfied with the result. :)
But not only the makeup station convinced - with labels like Nouba, Ellis Faas, Grown Alchemist etc.
You can also style your hair (yes, they also offer Blow Dry!) Or  you  can quickly beautify your nails at the nail bar. And best of all, everything also goes without an appointment! I will surely visit the store, when I'm in Berlin again.
In Cooperation with the JACKS Beauty Department, SOCCX presented their styling series "Fashion meets Beauty". I especially felt in love with a look, which I'll show you later in a separate post. For the day I decided for a simple look: an oversize sweater in dark blue to a pleated skirt from Zarain beige. In addition to ankle boots and the spring it-piece: a trench coat!
Iri

zara beige skirt and sweater


Montag, 2. März 2015

10 Facts why it's great to be a woman

Weltfrauentag - Wome are always beautiful

Warum ist es toll eine Frau zu sein? Anlässlich des 8. März, dem weltweiten Frauentagen, haben Katja, Samah, Mina, Steffi, Dasha, Julia, Charlotte, Lea und Kati, uns diese Frage gestellt und eine Blogparade ins Leben gerufen.
Warum wir es lieben eine Frau zu sein, beantwortet jede von uns in den nächsten 10 Tagen, in einem ganz Persönlichen Statement inklusive Outfit auf ihrem Blog. 

Beginnen möchte ich diese Blogparade mit dem Thema "Röcke". Dass ich Röcke liebe, dürfte euch nicht mehr wirklich überraschen. 
Was früh mit einem alten Ballkleid meiner Mutter anfing, die kleine "Iri" hat es geliebt sich als Prinzessin zu verkleiden und in diesem, damals überdimensionale, Kleid umher zu schwingen. Über die Jahre wurde mein Rock immer kürzer. Sein "höchstes Kurzmaß" erreichte er, als ich ca. 16 J. war, als meine Freundin auf die Idee kam, aus einer alten Jeans einen Rock zu machen. (Hi, Marina :)) 
Wie das aussah? Damals fanden wir das richtig cool. Weitere Details möchte ich an dieser Stelle aussparen :D So viel sei noch gesagt: ein Exemplar befindet sich noch immer in meinem Schrank. :D
Danach ging die Kurve wieder nach unten und ich entdeckte meine Liebe zu Pencilskirts, Midi-Röcken und ganz besonders zu Tüll Röcken wie man es HIER besonders schön sehen kann.
Und es gibt für mich nach wie vor kein Kleidungsstück, dass die Weiblichkeit so unterstreicht wie ein schöner Rock. In der Taille getragen, kaschiert ein Midi-Skirt alle angeblichen Problemzönchen, ein Pencilskirt formt eine wunderschöne Silhouette oder ein Maxi-Skirt im Sommer mit Lederjacke und Shirt. Und das aller Schönste daran: Wir können es tragen! Weil wir Frauen sind! Klar, es gibt auch Männer in Rücken, aber wirklich weiter als Tracht, wird sich dieser Trend hoffentlich nie durchsetzen. (Bitte stellt euch jetzt keinen Mann im Bleistiftrock vor! :-P)

Für mein Outfit habe ich einen grünen Midi-Rock zu einer weißen Bluse kombiniert und mit Accessoires und Booties im Leo-Look ergänzt. Dazu eine pinke Clutch mit Snakeprint, eine two-tone Uhr und Armcandy. Ein schöner Look, wie ich finde, um den Rock zu würdigen. :)
Morgen geht es auf Kati's Blog weiter, warum Sie es toll findet eine Frau zu sein, erfahrt ihr dann HIER.
Ps.: Ein großes Dankeschön an Julia, die für uns die schöne Collage erstellt hat. 

Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche! 
Iri

zara green midi skirt

Sonntag, 1. März 2015

Wide-Leg Pants love

IMG_0388

Guten morgen ihr Lieben, bevor es für mich wieder mal nach Berlin geht (der Freund meiner Schwester hat Geburtstag :) und am Montag geht es zum Pre-Opening Brunch von SOCCX sowie JACKS Beauty Department Stores ) wollte ich euch noch dieses Outfit zeigen.
Entstanden sind die Bilder vor einiger Zeit am Berliner Hauptbahnhof, während wir auf den Zug gewartet haben, kam uns spontan die Idee die Location für das Outfit zu nutzen. :D Ein paar irritierte Blicke waren uns sicher - weshalb läuft man um 9 Uhr morgens mit einem pinken Koffer hin und her. :D 
Mein "Reiselook": eine weit geschnittene Hose von Zara, Lederblazer von Mango und für die coolness zwei locker fallende Schals, in der Taille mit einem vintage-Gürtel zusammen gebunden. Kein wirklich typisches "Reiseoutfit" ich weiss. :) Was zieht ihr am liebsten an, wenn ihr unterwegs seid? Achtet ihr mehr auf style oder comfort?
Iri

Good morning loves, before leaving to berlin again (celebrating the birthday of my sisters boyfriend and on Monday visiting the pre-opening brunch of SOCCX and JACKS Beauty Department Stores) I wanted to show you this outfit.
We shot the pictures a while ago at the Berlin Central Train Station, while we waited for the train, the idea came to us spontaneously to use the location for an outfit shooting. :D
A few irritated views were sure - the people may thought: why you walk at 9 o'clock in the morning with a pink suitcase back and forth. :D
My "travel" look is made of my current favourite pants from Zara (I love this wide-leg trend), leather blazer from mango and for the coolness two easy falling scarves and in the waist a vintage belt. No, not really a typical "travel outfit" I know. :) 
What do you like to wear while traveling? Do you prefer more style or comfort?
Iri

IMG_0350